Wir über uns

Die Modellfluggemeinschaft Heideflieger e.V. Hövelhof wurde im Jahre 1973 gegründet. Der Verein hatte seinen ersten Modellflugplatz nahe Hövelhof in der Moosheide. Später gab es einen Modellflugplatz an den Emsquellen. Danach hatten wir unser Flugelände im Steinhorster Bruch, bis wir 1989 nach Espeln und damit wieder nach Hövelhof zurückkehrten. Unser Verein hat 92 Mitglieder (Stand 01.06.2013). Davon sind ca. ein drittel regelmäßig aktiv. Großen Wert legen wir auf vernünftige Jugendarbeit. Wir bieten daher regelmäßig, Bastel- und Baukurse an. Darüber hinaus sind wir an Ferienspielen des Droste-Haus Verl oder auch an Tagen der offenen Tür oder verkaufsoffenen Sonntagen im Umkreis mit einem kleinen Informationsstand vertreten. Neulinge, die am Hobby Modellflug Spaß gefunden haben, werden bei uns von erfahrenen Vereinsmitgliedern mit Rat und Tat unterstützt. Und das kostenlos! Die ersten Flugversuche auf unserem Flugplatz erfordern auch keine sofortige Mitgliedschaft im Verein, nur vor Flugbeginn eine Absprache mit dem jeweiligen Flugleiter. Sollte sich jemand wünschen unserem Verein beizutreten, so laden wir den oder die Interessenten(in) zunächst einige Male zum Gastfliegen ein. Darauf folgt dann zunächst eine Mitgliedschaft auf Probe für ein Jahr. In den Mitgliedsbeiträgen der Heideflieger enthalten ist eine Mitgliedschaft im Deutschen Modellflieger Verband, dem die Heideflieger angeschlossen sind. Jedes Mitglied über den Verband haftpflichtversichert!

Mit der Mitgliedschaft verbunden sind nicht nur Rechte, sondern auch Verpflichtungen! Neben der Pflicht zum Zahlen des Jahresbeitrages erwarten wir von allen Mitgliedern auch Unterstützung bei der Instandhaltung des Fluggeländes, aktive Teilnahme und Mithilfe bei unseren Veranstaltungen. Sicherheit wird großgeschrieben! Modelle und Fernsteuerungen müssen in technisch einwandfreiem Zustand sein, um nicht sich selbst und andere zu gefährden. Jeder Modellpilot hat sich an die gültige und auf dem Platz ausgehängte Flugordnung zu halten. Den Anweisungen des Flugleiters ist in jedem Fall Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen haben erste Konsequenzen, angefangen bei befristetem Flugverbot bis hin zum Vereinsausschluss. Sich an die für die Fluggemeinschaft unbedingt notwendigen Regeln zu halten ist aber gar nicht so schwer. In diesem Rahmen kann jedes Vereinsmitglied an jedem Tag von 9.00 Uhr bis um 12.00 Uhr und von 14.30 Uhr bis 19.00 Uhr fliegen.

---------------------------------------------

Shocky-Bauaktion mit unseren Jugendlichen

Kurz vor dem Weihnachtsfest 2013 haben wir unter der Leitung und Organisation unseres Jugendwarts Rafael Hänsdieke einen Shockybau-Workshop mit einigen Jugendlichen unseres Vereins durchgeführt (Für Nichtmodellflieger: sogenannte Shockflyer sind extrem leicht gebaute, ferngesteuerte Kunstflugmodelle aus Depron o.ä. für den Indoor-Flugbetrieb). Das Projekt erstreckte sich über 3 Samstage und einen Freitag Nachmittag. In dieser Zeit wurden in Zusammenarbeit für jeden teilnehmenden Jugendlichen je ein komplett fertiger Flieger von Grund auf erstelllt. Diese können nun an den Sonntagen im Winter in der Hövelhofer Sporthalle (siehe Termine)geflogen werden. Alle hatten viel Spaß und haben eine Menge gelernt über Werkstoffe, Antriebe, Elektronik u.s.w.

Vielen Dank an die Sponsoren des Workshops: SLS Stephans Liposhop | rc-powerplane.com | der himmlische Höllein | Effekt Modell

Durch das Sponsoring und mit einem Zuschuß aus der Vereinskasse konnten mit äußerst geringen Mitteln erstklassige Modelle erstellt werden.

nachfolgend ein paar Fotos vom Workshop:

 

Rafael als "Lehrmeister" mit den jungen Heidefliegern

 

höchste Konzentration beim airbrushen "

 

"Wie war das doch gleich?"

 

 

---------------------------------------------